°allabout-hifi°:Galerie

Das Online-Photoalbum


Startseite :: Anmelden
Albenliste :: Neueste Uploads :: Neueste Kommentare :: Am meisten angesehen :: Am besten bewertet :: Meine Favoriten :: Suche
Wähle Sprache:

Galerie > User Galerien > Tom > Studiotechnik - Bandmaschinen

Dokorder1140.jpg
Dokorder 1140Dokorder 1140, 1/4" 4 - Kanal.
Diese kann 9,5 sowie 38 cm/sec, neben zahlreichen Einstellungen ist auch der Bias direkt zugänglich.
Tom
Jürgenwatnu.jpg
wat ´nu Jürgen ?Ein Eldorado für jeden Bandmaschinenfreund ;-)

Der letzter Rest aus der Emtec-Verwertung vor dem großen Baggereinsatz :-( - und rund 1200 km Später.
Tom
Kreuzschinenverteiler.jpg
Steckpult - KreuzschinenverteilerTom
M10HaengerEric2.jpg
Telefunken M 10 - Röhre im Hänger Hier ein Bild meines ältesten Sohn Eric neben meiner M 10, welche vor der technischen Entsorgung bewahrt wurde.
Nach dem ersten Hinsehen noch ein gewaltiges Stück Arbeit was da im Hänger auf einen wartet.
Eric ist im Übrigen ebenso von der analogen Technik angetan, Sein ganzer Bandmaschinenstolz ist zur Zeit eine GX 635 D.
Tom
M10RöhreT4a.jpg
M 10 Röhre im WagenNachdem ich die Maschine über einen Regeltrafo wieder langsam unter Strom gesetzt habe kann man schon mal ein Platzen der Elcos ausschließen.
Leider fehlen die Andruckrollen und diverse technische Mängel lassen die Spuren des langen Stehen deutlich werden.
Schaun wir mal was daraus wird.
Tom
M10unten.jpg
M 10 - von unten M10 mit Blick "unter die Haube" Tom
M15aintruhen.jpg
M 15 a in TruheDiese Stereo - Bandmaschinen in Zeittypischer Telefunkentruhe mit Monitoreinrichtung und Beleuchtung wurde 1978 beim WDR Rundfunk in Dienst gestellt und am 23.09.2003 ausgemustert.
Der damalige Anschaffungswert liegt im zweistelligen Kiloeurobereich, heute werden diese Maschinen zu einem Bruchteil dessen ausgesondert.
Die Einmessung und Einstellung ist noch ohne den Einsatz eines Laptop analog zu vollziehen.

Beide Maschinen sind in Topzustand und werden regelmäßig gewartet.
Darunter rechts eine Dokorder 1140 4 Kanal sowie Links eine M 15 Stereo mit digitalem Bandzählwerk, ebenso überholt und eingemessen auf.

Meine Vorliebe zur M 15a begründet sich in vielen Vorzügen gegenüber ihrern technisch ausgereifteren aber dort auch zum Teil anfälligeren Kollegen.
Die Wiedergabequalität ist trotz des hohen Alters exorbitant und ein Verschleißen liegt bei guter Pflege jenseits meiner Lebenserwartung.
Tom
P1010002~0.jpg
MischpulteMischpult Studer 169,

dieses Pult fand seinen Einsatz in einem Ü-Wagen des WDR.
Rein analog aufgebaut bietet es heute die besten Vorraussetzungen und Nutzungsmöglichkeiten für den privaten Bereich.

4 x Mono - Eingang mit Equalizer über XLR bzw. Klinke, Eingangsverstärker schaltbar über Line bis Microfonempfindlichkeit
6 x Stereo - Eingang über 5 - Pol XLR, getrennte Summe usw. .

Hier im Rollwagen der Firma Studer eingebaut
Tom
16 Dateien auf 2 Seite(n) 1